Blog

Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks lädt gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund zum 8. Bundeskongress der Nationalen Stadtentwicklungspolitik am 15. und 16. September 2014 nach Essen ein.

Mit der Zusammenführung der Bereiche Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt wurden auf Bundesebene wichtige Weichen gestellt, um den Ansatz der integrierten Stadtentwicklung im Sinne der Nationalen Stadtentwicklungspolitik fortzuführen. Zugleich konnten die Programme der Städtebauförderung deutlich gestärkt werden, und mit dem Leitprogramm "Soziale Stadt" gewinnt der Quartiersbezug in den kommenden Jahren an Bedeutung.

Vor diesem Hintergrund widmet sich der diesjährige Bundeskongress unter dem Titel "Städtische Energien - Zusammenleben in der Stadt" der Frage, wie wir die Quartiere in Städten und Gemeinden stärken können: Welche Rolle übernehmen Quartiere für die Gesamtstadt? Vor welchen gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen stehen sie? Was können Quartiere bei der Bewältigung der städtischen Zukunftsaufgaben leisten? Welche Ansätze sind beispielhaft und übertragbar? Welche "städtischen Bündnisse" können aufgebaut werden

Nähere Informationen finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok