Ziele

Mit dem Dialog Innenstadt Rheinland-Pfalz werden folgende Zielstellungen verfolgt:

  • Strategische Weiterentwicklung des Standortes Innenstadt im Zusammenspiel von lokal- und fachpolitischen, administrativen und privatwirtschaftlichen Akteuren, sowohl auf Landesebene als auch am konkreten Standort
  • Etablierung einer Plattform für den praxisbezogenen Erfahrungsaustausch kommunaler und institutioneller Akteure zu Themen der Innenstadtentwicklung in Rheinland-Pfalz
  • Qualifizierung von Innenstadtakteuren durch wechselseitigen Wissenstransfer
  • Erarbeitung handhabbarer Bewertungskriterien für zielgerichtete Kooperationen
  • Proaktive Vorbereitung einer anschließenden modellhaften Umsetzung konkreter Konzepte, Prozesse und Maßnahmen in ausgewählten Städten
  • Transfer rheinland-pfälzischer Stadtentwicklungsaktivitäten in die bundesweite Fachöffentlichkeit

 

Vor dem Hintergrund des fortschreitenden Funktionswandels der Innenstädte sollen im Projektverlauf u.a. folgende Leitfragen beantwortet werden:

  • Welche Wechselwirkungen zwischen Innenstadtentwicklung, gewerblicher Wirtschaft und privater Immobilienwirtschaft bestehen generell und wie können diese so feingesteuert werden, dass gegenseitige Standortsynergien entstehen?
  • Welche neuen Nutzungsformen können sich neben der traditionellen Handelsfunktion in den Innenstädten etablieren?
  • Sind Netzwerke und Kooperationen auf interkommunaler Ebene geeignet, die Wirtschaftskreisläufe "Stadt", "gewerbliche Wirtschaft" und "Immobilien" zusammenzuführen?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok